Projekt MEIK – Männer erleben soziale Integration mit ihren Kindern

Ein durch das BAMF gefördertes Projekt zur Integrationsförderung für Männer mit Migrations- und Fluchthintergrund und ihre Kinder

 

DAS PROJEKT

"MEIK" – Männer erleben soziale Integration mit ihren Kindern – ist ein durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) gefördertes Projekt zur Integrationsförderung. Es richtet sich an männliche Erwachsene mit Migrations- und Fluchthintergrund mit guter Bleibeperspektive und ihre Kinder. Integration soll dabei durch gemeinsame Erlebnisse gefördert werden.

MEIK ist ein gemeinsames Projekt des Diakonischen Werkes Baden-Baden und Rastatt und dem "Pferde bewegen Menschen e.V.". Es findet auf dem Weidenhof statt, einem in die Natur eingebetteten landwirtschaftlichen Betrieb in Gernsbach.

Das Projekt findet blockweise statt. Ein Block besteht dabei aus einer zweiwöchigen Orientierungsphase sowie einer anschließenden Vater-Kind-Erlebniswoche in naturbezogener Umgebung unter pädagogischer Begleitung.

 

DIE ORIENTIERUNGSPHASE

Die Orientierungsphase findet ohne die Kinder statt. Die Männer werden auf dem Weidenhof in einen strukturierten Alltag eingebunden, mit Tätigkeiten in den Bereichen Handwerk, sozial-ökologische Landwirtschaft, Tierpflege und Hauswirtschaft. Dabei werden die Teilnehmer sozial- und arbeitspädagogisch betreut und angeleitet.

 

DIE ERLEBNISWOCHE

In der anschließenden gemeinsam mit den Kindern verbrachten Ferienwoche mit erlebnis- und wildnispädagogischen Angeboten sollen die familiäre Beziehung und die Bindung der Männer zu ihren Kindern gestärkt werden.

 

Blocktermine 2021 (ohne Übernachtung):

1. Block: 17.05.–04.06.21 (10:00–16:00 Uhr)

2. Block: 19.07.–06.08.21 (10:00–16:00 Uhr)

3. Block: 18.10.–06.11.21 (10:00–16:00 Uhr)

Der Projektzeitraum beträgt 3 Jahre. Die Blocktermine für das nächste Jahr werden rechtzeitig bekannt gegeben.

 

Je nach Teilnehmernachfrage kann an einem einzelnen Block oder auch an mehreren Blöcken teilgenommen werden. Die Teilnahme ist kostenlos.

 

Weitere Informationen:

Diakonisches Werk Baden-Baden und Rastatt

Kaiserstr. 70 in 76437 Rastatt

Sabine Sudadze:

sabine.sudadze@diakonie.ekiba.de

Tel. 07222-50277-23

 

Image
Logo: Gefördert durch: Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat; aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages

zurück zur Übersicht