Bochumer Gesundheitstraining

Mit einer schweren Krankheit leben

Oft lässt sich der Verlauf einer Krankheit schwer beeinflussen, jedoch der Umgang mit der Krankheit kann vom Patienten entschieden mit beeinflusst werden. Bei diesem Gestaltungsfreiraum setzt das Bochumer Gesundheitstraining an.

Das Training orientiert sich an den Erkenntnissen des amerikanischen Psychoonkologen C.O. Simonton und wurde an der Universität in Bochum weiter entwickelt.

Zielgruppe:

Dieses Angebot richtet sich an Menschen, die an Krebs oder an einer anderen schweren Erkrankung leiden.

Ziel:

  • Beitrag zu einer positiven Krankheitsbewältigung
  • Stärkung der Selbstheilungskräfte.

Angebot:

  • Mit Entspannungs- und Visualisierungsübungen werden Themen, die in Verbindung mit der Krankheit stehen, in einer offenen und vertrauensvollen Atmosphäre bearbeitet.
  • entweder als ein fortlaufendes Seminar mit bis zu 6 Einheiten oder als Wochenendseminar.

Ansprechpartner

Adelheid Blaich
Maria-Viktoria-Str. 8
76530 Baden-Baden
Telefon: 07221 3022762
Telefax: 07221 3022766
adelheid.blaich@diakonie.ekiba.de

Kalender

Selbsthypnose – ein Werkzeug fürs Leben

Donnerstag, 30.01.20
Selbsthilfegruppe: "Leben nach Krebs"
[weitere Details...]

Benefiz-Komödie "Fünfzehn Schnüre Geld"

Sonntag, 02.02.20
Präsentiert vom Theater "Die Scheinwerfer" aus Karlsbad-Langensteinbach
[weitere Details...]

Workshop 1 "Bindung zum Kind"

Montag, 03.02.20
"Wie sich Bindung entwickelt und im Alltag bewahrt werden kann – Die Beziehung zum Kind positiv gestalten"
[weitere Details...]

Wir sprechen Ihre Sprache

Deutsch Arabisch Persisch Polnisch Türkisch Rumänisch Spanisch Französisch Russisch Englisch Ukrainisch

Spendenkonto

IBAN: DE11 6655 0070 0000 0185 31
BIC: SOLADES1RAS
Sparkasse Rastatt-Gernsbach